Alt trifft neu. Impressionen von der Manifesta II

Generalstabsgebäude der Eremitage

Generalstabsgebäude der Eremitage

MANIFESTA ist eine wandernde europäische Biennale zeitgenössischer Kunst.
Zwei Jubiläen gilt es in 2014 zu feiern: 20 Jahre MANIFESTA 10 und 250 Jahre Eremitage.
Schauplatz sind verschiedene Standorte der Eremitage. Alt trifft neu.

Beeindruckende Raumfluchten bietet das ehemalige sowjetische Ministeriums für äußere Angelegenheiten der Hauptausstellung:das heutige General Staff Building. MANIFESTA 10 will einen kritischen Rückblick auf die vergangenen 25 Jahre werfen aus russischer und internationaler Sicht. Kuratiert von Kasper König im Auftrag vom Generaldirektor der Eremitage, Dr. M. Piotrovski, präsentieren zeitgenössische Künstler ihre Werke als Referenzen an die Eremitage. Gerhard Richter(*1932) schafft die Icone Ema, indem er das Photo mit weiblichem Akt die Treppe herabschreitend, neben einem hölzernen Altaraufsatz plaziert. Ungeahnter Interaktivität reizt “Waiting for Jerry” von Juan Munoz (*1953); minimalistisch Inszeniertes von Joelle Tuerlinckx (*1958) regt lakonisch zum Nachdenken an. Photos vom Straßenkampf bietet Boris Mikhailov (*1938), RIOT sozio-kulturell gemalt, gefilmt und installiert von Erik van Lieshout (*1968) sind die Pussi-Katzen im Keller der Eremitage. Während Elena Kovylina (*1971) angeregt durch den Aufruf der französischen Revolution “Egalite” vor der Eremitage eine menschliche Installation wagt mit der ihr eigenen klaren politischen Ausrichtung. Thomas Hirschhorn (*1957) hängt als Referenz an den revolutionären russischen Konstruktivisten Malewitsch dessen hochkarätige Originale in ein dekonstruiertes Haus mit weggebrochenen Außenwänden: “Abschlag” titelt er den Bruch mit dem Sowjetsystem. Zu guter letzt fährt Francis Alys (*1959) einen grünen Lada gegen einen Baum im Innenhof der Eremitage und realisiert damit in etwas anderer Umsetzung einen unerfüllten Jugendtraums im Kampf gegen die Bourgeoisie.

Autorin: Dr. Cecilie Hollberg, Direktorin des Städtischen Museums Braunschweig

Uncategorized

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Follow

Get every new post on this blog delivered to your Inbox.

Join other followers: