Stoff zum Träumen: Das neue Depot der Eremitage

Zur Eröffnung des zweiten Depotbaus der Eremitage, “Staraya Derevnya”, wurde geladen. Lage: bedingt durch die rushour eine Stunde Busfahrt. Größe: viele Etagen, endlose Quadratmeter. Ausstattung: Depots begehbar oder mit Schränken (überwiegend noch leer), Restaurierungswerkstätten von Antiken über Mumien bis Photographie. Aufzug: bis 10.000 Kg Traglast. Material der Ausstattung: i.d.R. Stahl vom Geländer bis zum Schrank. Treppenhäuser, Flure: unterschiedliche Wandfarben. Türen z.T. mit Petschaft versiegelt. Insgesamt alles sehr aufwändig und teuer. Ein großzügiger Empfang mit Eremitage-Prosecco (ein italienisches Geschenk aus Treviso – label geschützt) rundete fröhlich den Abend ab. Fazit: Viel Stoff zum Träumen …

Autorin: Dr. Cecilie Hollberg, Direktorin des Städtischen Museums Braunschweig

Uncategorized

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Follow

Get every new post on this blog delivered to your Inbox.

Join other followers: